Kein richtiges nA Dan Projekt, aber dennoch in der Auflistung nötig: „Momo“!

Einige von uns waren Fremdfischen und haben an der Universität Erfurt mit KommilitonInnen ein Stück inszeniert, ursprünglich um an einem Theaterprojekt in Erbil teilzunehmen. Letztendlich gab es zwei Aufführungen im Audimax der Universität, die aber sehr gut besucht waren! Es gab bei der Premiere über 60 Plätze, wir haben mit ganz viel drängeln und schubsen > 70 Personen unterbekommen und immernoch Menschen wegschicken müssen.

10734058_774834925917112_1122389090473568317_o.jpg
Copyright Steffen Müller

Die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte kennt wohl jeder. Das Theaterstück nach Michael Ende, aufgeführt von Studierenden der Universität Erfurt in Anlehnung an die Bühnenfassung von Vita Huber, © Verlag für Kindertheater, Hamburg.

Finanziell unterstützt wurden wir durch den StuRa der Uni Erfurt und das Studentenwerk Thüringen.

Regie & Textadaption: Anna Cloes

Wer von nA Dan war noch dabei?

  • Felix Krause
  • Thilo „Tyfoon“ Krumeich
  • Julia „Hilde“ Schröder (als Schildkröte Cassiopeia in der zweiten Vorstellung)
10300265_401675203322514_208990800986580263_n
Zett-eL (studentische Zeitung Uni Erfurt)